“Mariä Himmelfahrt”

Was Maria erfahren hat, ist der tragende Grund des Lebens, der sie allem Irdischen enthebt:
Gott nimmt sie mit Leib und Seele in den Himmel auf. Sie ist in Liebe angenommen und ganz nah bei Gott angekommen.
Die Mutter Gottes ist uns vorausgegangen und ebnet uns den Weg zu dem Ziel, das uns allen verheißen ist. Darum ist dieser Tag ein Fest unseres Glaubens und unserer Hoffnung, die auch am Ende nicht sterben wird, sondern ihre Erfüllung erfährt.

Schöne Gedanken und Erläuterungen hat Pfarrer Christoph Stender dazu in der Morgenandacht des Deutschlandfunks gefunden.